LUDWIG Internationale Transporte (LUDWIG M.T.D.) mit Sitz in Mikolow/Polen hat mehr als 25 Jahre Erfahrung im Güterverkehr. Ludwik Dusza, der Besitzer und Gründer der Firma, begann mit dem Transport bereits 1982, zuerst mit Inlandslieferungen von Baustoffen, Kohle und anderen Industriegütern. Das erste Transportmittel war ein Fahrzeug der Marke Jelcz-Steyr. In damaliger Zeit waren private Unternehmen nur bedingt erlaubt. Erst 1989 auf Grund der neuen martkwirtschaftlichen Veränderungen erweiterte Herr Dusza seine Transporttätigkeit – vier neue Fahrzeuge der Marke Liaz wurden gekauft. Ein Jahr später begann LUDWIG mit internationalen Transporten, zuerst Richtung Deutschland und Beneluxstaaten. Seit 1999 fahren LUDWIG-Fahrzeuge hauptsächlich von Polen Richtung Österreich, Italien und zurück. Die gute wirtschaftliche Situation erlaubte der Firma weitere Investitionen in neue Fahrzeuge. LUDWIG M.T.D. besitzt heute einen einheitlichen Fuhrpark, bestehend aus Sattelzugmaschinen der Marke Volvo und Sattelaufliegern der Marke Schmitz – zusammen über fünfzig Sattelzüge. Der Fuhrpark wird ständig erneuert. Außerdem erweiterte LUDWIG M.T.D. in der letzten Zeit die Tätigkeit um Vermietung von Lagerflächen.




Einer der ersten LKWs von LUDWIG eingesetzt im internationalen Güterverkehr.